Home

McLaren enthüllt den MP4-30 – und er ist immer noch silber..

Es war wohl die am heißesten erwartete Präsentation eines der 2015er Autos und dann war sie doch so ernüchternd. Die Kombination McLaren und Honda ließ einem das Wasser im Munde zusammen laufen, wenn man daran dachte, wie erfolgreich diese Kombo Ende der 80er/Anfang der 90er war.

Ayrton Senna, Alain Prost, rot-weiße Marlboro Autos die alles in Grund und Boden gefahren haben.

Seitdem bekannt wurde, dass McLaren und Honda wieder zusammen arbeiten, wurde wild spekuliert wie doch das neue Auto aussehen würde. Zahlreiche Konzeptlackierungen waren über die sozialen Netzwerke zu finden, viele davon richtig gut. Und McLaren heizte die Spekulationen sogar mit einigen klasse Teaser Videos an, in denen viele Assoziationen zu den 80er/90er Jahren zu finden waren – inklusive viel Bildmaterial der berühmten rot-weißen Marlboro Autos. Zu sehen auf dem YouTube Channel von McLaren.

Und dann wird heute ein Auto enthüllt, das doch sehr an das West McLaren Mercedes Design erinnerte, mit dem Mika Häkkinen Doppelweltmeister wurde und Kimi Räikkönen erfolgreich war. Passt doch aber so gar nicht zu Honda..?!

Was soll das? „McLaren, you’ve had one job! ONE JOB!“

Ich freue mich dann morgen auf einen gelben Ferrari, rauche ein paar West Zigaretten und verweise auf meine Lieblingsreaktion via Twitter von @Tom Bellingham

Scheinbar haben die McLaren Designer mit MS Paint gearbeitet..

 

 

 

 

 

Weitere lustige Twitter Reaktionen auf den neuen McLaren haben die Kollegen von wtf1.co.uk zusammen gestellt.

Die gibt es hier: http://wtf1.co.uk/funny-twitter-reactions-to-silver-mclaren/

Bildquelle: McLaren

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s