Home

Mitzieher üben // Bosch Hockenheim Historic – Fr. 10.04.2015

Ich war letzten Freitag beim Hockenheim Historic – Jim Clark Revival vor Ort um meine Skills in Geschwindigkeits-Fotografie zu trainieren.

Fotografiert habe ich mit meiner Sony alpha 700 am Eingang des Motodroms des Hockenheimrings, auf Höhe der Zufahrt auf die Sachskurve und in der Boxengasse. Ein Stativ besitze ich (noch) keines, die Bilder habe ich mit Photoshop nachbearbeitet.

 

Das Jim Clark Revival steigt jedes Jahr am 2. Aprilwochenende zu Ehren des schottischen Formel 1- Weltmeisters Jim Clark auf dem Hockenheimring. Der Hintergrund: Jim Clark verunglückte am 7. April 1968 auf dem Hockenheimring tödlich.

 



 

Ich kannte das Event schon vom Hörensagen von meinem Vater und meinem Onkel und vor 5 Jahren war ich dann selber das erste Mal dort. Ich habe damals eine Freikarte für diese Veranstaltung zusammen mit meinem Formel 1 Ticket für den Grand Prix in Hockenheim 2010 bekommen .

Es gibt hier für relativ wenig Geld eine Menge zu sehen! Donnerstag ist der Eintritt frei, Freitags kommt man für einen 10er rein, Samstag und Sonntag kostet ein Tagesticket je 27 € und ein Wochenendticket gibt’s für um die 40 €.

Highlights sind u.a. alte Formel 1 Renner oder Sport- und Tourenwagen, die in den Rennklassen Boss GP, Super Sports Cup, CAN AM, Raceclub Germany, Formel Vau, Alfa Classico, Lotus Europe Cup u.v.m. antreten.

Man hat freie Platzwahl auf den Tribünen und das Fahrerlager ist offen! D.h. man kann so nah wie möglich an die Boliden ran und kann den Mechanikern beim Schrauben in der Boxengasse zusehen.

Wer also auf Oldschool-Motorsport aus nächster Nähe steht kommt hier voll auf seine Kosten! Ich kann es nur empfehlen.

Mehr Infos dazu: http://www.hockenheim-historic.de/

Special Thanks an dieser Stelle an Blickwinkel Burgard und Johannes Brock Photografy für die hilfreichen Tips und Anregungen 🙂

Für mich geht es mit dem Fotografieren Anfang Mai weiter, bei der DTM & Rallyecross WM. Ebenfalls wieder auf dem Hockenheimring.

Advertisements

3 Kommentare zu “Oldschool

  1. Pingback: Exkurs Teil 1: DTM | Black Stuff // Formel 1 Blog

  2. Pingback: BOSS GP Drama | black stuff f1-blog

  3. Pingback: Ferrari Days | black stuff f1-blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s