Home

Max Verstappen heizt mit dem Red Bull F1 Showcar über die Skipiste

 

Eines muss man Red Bull Racing ja lassen. Wie man anständige Showruns veranstaltet wissen die Jungs! Donuts auf dem Hubschrauberlandeplatz eines Hochhauses in Dubai oder Burnouts im Holi Colour Festival-Style sprechen für sich.

Im jüngsten Showrun hat sich Red Bull Racing jedoch glatt selbst übertroffen. Man wählte als nächsten Einsatzort für das Showcar die legendäre Skiabfahrtspiste auf dem Hahnenkamm in Kitzbühel, Österreich – die Streif!

Das Showcar, ein 2011er Red Bull RB7 (Weltmeisterauto von Sebastian Vettel) wurde mit dem Hubschrauber zum Ausgangspunkt geflogen und mit Spezialreifen von Pirelli bestückt, inklusive Schneeketten und Spikes

Sich mit einem 800 PS starken, heckangetriebenem Biest die berühmte Hahnenkammabfahrt runter zu wagen war für Max Verstappen vom Schwesterteam Scuderia Toro Tosso kein Problem.

Er durfte mit dem Red Bull RB7 den Schneewalzer tanzen.

 

 

Quelle: Red Bull Racing

Fotocredit: Videoscreenshot

Ein Kommentar zu “Snowrun

  1. Pingback: Brexit & F1 | black stuff f1-blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s