Home

Ein Wochenende im Mai 2005 – Als Kimi Räikkönen die Straßen von Monte Carlo regierte

Im Frühling 2005 fand der legendäre Grand Prix von Monaco am dritten Mai-Wochenende statt. Ein Wochenende, das Kimi Räikkönen komplett dominierte.

In seinem McLaren-Mercedes MP4-20 gewann der Iceman das Qualifying, führte jede Rennrunde an und siegte logischerweise auch sonntags beim Rennen. Ein astreiner GP-Grandslam.

So einfach wie das klingt, war es aber nicht: durch eine Safetycar-Phase ging Kimi’s Vorsprung während dem Rennen flöten. Was ihn aber nicht davon abhielt, sich durch ein paar Chaosrunden einen Vorsprung von über 30 Sekunden herauszufahren. So konnte er ganze 15 (!) Runden später als die Konkurrenz an der Box stoppen und das Rennen haushoch überlegen gewinnen. Sensationell.

Highlight des damaligen Events war unbestritten Räikkönens Poleposition-Runde im Qualifying, wahrscheinlich eine der besten die je auf diesem Stadtkurs gefahren wurden. Herausgefahren gegen keinen geringeren als Fernando Alonso.

Was Kimi Räikkönen und Fernando Alonso damals im Qualifying gegeneinander veranstalteten, darf getrost als einer der wohl epischsten Quali-Battles überhaupt bezeichnet werden.

Der Engländer würde sagen, dass Kimi Fernando „outqualified„, sprich richtig nass gemacht hat.

Der V10-Kreissägen-Sound und die aggressive Optik der Formel 1-Autos der frühen 2000er Jahre machen dieses Duell umso faszinierender und kultiger.

Hinsetzen, Sound aufdrehen und genießen. Hashtag #Vollgasveranstaltung

 

 

Quellen: F1Zone.net, Wikipedia, YouTube

Fotocredit: YouTube-Screenshot

 

2 Kommentare zu “King Kimi

  1. Pingback: Risky moves | black stuff f1-blog

  2. Pingback: Bwoah! | black stuff f1-blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s