Home

Analyse von Nico Hülkenberg‘s Blickbewegungen im F1-Auto via Eye Tracking Kamera

 

Jeder der nicht-Formel 1-Kennern im Freundeskreis hat, kennt doch solche Aussagen wie „Das ist doch kein Sport, die fahren doch alle nur im Kreis herum.“

Ergo, vielen Leuten ist einfach nicht bewusst, was für unglaubliche Leistungen im Formel 1-Cockpit vollbracht werden.

Um das zu zeigen, hat Sky Sports F1 aus England Force India Fahrer Nico Hülkenberg mit einer speziellen Eye-Tracking-Brille in Silverstone auf die Piste geschickt.

Beim Eye-Tracking nehmen Sensoren Pupillenbewegungen auf, um analysieren zu können, was und wie lange sich etwas angeschaut wird. Man sieht also auf welche Punkte sich Hülkenberg während der Fahrt konzentriert und wie lange seine Reaktionszeiten sind.

Jedem der einmal behauptet hat „Autorennen ist nur im Kreis herumfahren.“, dem sei dieses Video mal ans Herz gelegt. Hülkenberg’s Spitzname „The Incredible Hulk“ kommt nicht von ungefähr. Wahrlich superheldenhaft.

Hier ist das Feature, das die nahezu übermenschlichen Fähigkeiten und Reaktionszeiten eines Formel 1-Fahrers sichtbar macht..

 

 

Quelle: Sahara Force India, Sky Sports F1

Fotocredit: YouTube Screenshot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s