Home
Marius Forster

Marius Forster

Ich bin Marius Forster und Motorsport-Nerd von klein auf.

In meinem Blog präsentiere ich die Welt der Formel 1 und des Motorsports auf die alternative, humorvolle Art und Weise, statt mit langweiligen Statistiken, Fakten und Ergebnissen.

Meine Vision ist eine Plattform bzw. ein Online-Magazin, zum Thema „Motorsport-Kultur“ , verpackt in einem eleganten und ansprechenden Erscheinungsbild.

Die Inhalte meines Blogs stellen dabei allein meine persönliche Meinung dar.

Ich blogge aus reinem Selbst-Entertainment..

 

 

Mit dem Bloggen habe ich 2014 angefangen. Das Ziel das ich mir gesetzt habe: die Welt der Formel 1 und des Motorsports auf alternative, humorvolle Art und Weise zu präsentieren – statt nur mit Statistiken, Fakten und Ergebnissen.

Gleichzeitig möchte ich aber auch einen kritischen Blick auf die Rennserie richten. Ich orientiere mich dabei an diversen englischsprachigen Blogs, die das mittlerweile ganz cool machen.

Dadurch möchte ich meine Leidenschaft für die Formel 1 ausdrücken, gerade weil die Formel 1 in „schwierigen Zeiten“ steckt und zweifelsohne mit einem Image-Problem zu kämpfen hat. Ich habe das als Anlass für mich genommen mit dem Bloggen anzufangen.

Warum? Einfach um Leuten zu zeigen, dass die Formel 1 (und Motorsport an sich) doch so toll und fantastisch ist, trotz all den negativen Schlagzeilen die im Moment leider vorherrschend – und leider meistens auch angebracht – sind.

Ende 2015 habe ich einen berufsbegleitenden Studiengang zum Betriebswirt (VWA) erfolgreich abgeschlossen und im Rahmen meiner mündlichen Abschlussprüfung eine Planung bzw. mein Konzept für meinen Blog vorstellen dürfen. Diese Präsentation wurde mit der Note 1,9 belohnt.

Des Weiteren ist es mir gelungen mit weiteren F1-Bloggern Kontakt aufzunehmen und zusammen zu arbeiten:

f1blog logo

Beim „Formel 1 Blog“ auf Facebook war ich von Sommer 2015 bis Dezember 2016 als Redakteur tätig. Im Januar 2017 wurde diese Seite mit meinem Blog zusammengeführt. Jetzt blogge ich nur noch über meine Seite „The Black Stuff F1-Blog“.

logo_kleinformaat_lijn

Seit Sommer 2016 werden insbesondere meine fotografischen Arbeiten auf dem niederländischen Blog F1anaticGP veröffentlicht.

 

Gerne könnt ihr via Email oder die Sozialen Netzwerke mit mir Kontakt aufnehmen.

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Über Mich

  1. Pingback: Liebster Award | Black Stuff // Formel 1 Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s